Steuerrad_blau.png

Freie Grafikdesignerin & Fotografin

air-bubbles-230014_edited_edited.jpg

Sylvia
Donath

2021-12-16_Sylvia-0480-Edit.jpg

Gestaltung ist nicht alles.

Eine Botschaft gestalterisch zu vermitteln bedeutet vor allem das Gesamtkonzept im Auge zu behalten. Wenn die Broschüre nicht zur Website passt, ist der Wiedererkennungswert dahin und der Kunde höchstwahrscheinlich schneller wieder auf hoher See als Jack Sparrow. Ein gut durchdachtes Konzept sollte also neben einem schönen Design idealerweise auch eine klare Kommunikation, sowie individuell angepasste Wort- und Bildsprache beinhalten. Zum Blick für das "große Ganze" gehört natürlich auch die Kostennote für Produktionen und Laufzeiten von Anfang an budgetfreundlich zu generieren, um allen Beteiligten eine angenehme und effiziente Zusammenarbeit zu ermöglichen. Mit langjähriger Erfahrung, die ich in verschiedenen Anstellungen als Grafik-Designerin und Marketing-Leiterin sammeln durfte, habe ich mir umfassendes Know-how angeeignet und bringe mit Küstengrafik Foto-, Grafik- und Marketingkonzepte für Privatpersonen und Unternehmen auf Kurs.

Gründung

Seit 2010 realisiere ich bereits nebenberuflich selbstständig Projekte. Im Januar 2020 habe ich dann meine zwei Leidenschaften Grafik-Design und Fotografie vereint und Küstengrafik in der Nähe von Neustadt i.H. gegründet.

Grafikdesign

2004 lichtete ich den Anker und beendete erfolgreich mein Studium zur Gebrauchsgrafikerin an der Kunstschule Wandsbek in Hamburg. Auch die Fotografie war Teil des Studiums. Nach vielfältigen Anstellungen in der Werbe- Lebensmittel- und Baubranche habe ich meine Fähigkeiten bei teils stürmischem Wellengang mit durchschnittlich 32 Knoten professionell erweitern können.

Fotografie

Die Fotografie begleitet mich schon von Kindheit an und mit der Zeit entwickelte sich das Hobby zum Berufswunsch. Im Studium erlernte ich neben meinen grafischen Fähigkeiten auch die Fotografie im Studio.

2021-12-16_Sylvia-0558_web.jpg
air-bubbles-230014_edited_edited.jpg

Was bisher
geschah

„Dort habe ich eine Jacke aufgehängt, zeichnet diese bitte möglichst realistisch mit Bleistift von Eurem Sitzplatz aus ab.“ Mit diesem Satz begann an der Kunstschule Wandsbek meine erste Unterrichtsstunde, im Studium zur Grafik-Designerin, in meiner Heimatstadt Hamburg. Auf die Jacke folgte ein zerknülltes Stück Zeitungspapier, eine Cola-Dose, die Arbeit mit Zirkel und Ziehfeder, Kalligraphie, Typographie, Markertechnik und nicht zuletzt natürlich auch der Umgang mit Grafik-Programmen. Ich segelte in einem sehr angenehmen Umfeld die acht Semester beseelt und voller Kreativität dahin und blickte nach meinem Abschluss voller Zuversicht in meine berufliche Laufbahn. Die Realität war allerdings deutlich ungemütlicher.

 

Ich schlidderte bei voller Fahrt in die Generation Praktikum und ruderte von einem Sturm in den nächsten. Nach einem Aufbaustudium an der Hamburger Akademie für Marketing und Kommunikation zur Kommunikationswirtin nahm meine Laufbahn allerdings langsam und bedächtig Fahrt auf. Ich ankerte bei verschiedenen Agenturen und Unternehmen und durfte hier und da auch teils die Route mitbestimmen. 2019 entschied ich dann Kurs auf unsere Küstenregion zu nehmen und lag vorerst nahe vor Neustadt i.H. vor Anker, wo ich nun im Hinterland mit Küstengrafik fest vertäut in meiner Selbstständigkeit, als freie Grafik-Designerin und Fotografin, angekommen bin.

Verliere niemals den Horizont 
aus den A
ugen.